Schalke – Training 30.03.2019

Es ist sehr viel Zeit vergangen, seit dem ich das letzte Mal bei einer Trainingseinheit des geilsten Clubs der Welt war. Der Wettergott meinte es sehr gut, also fuhr ich nach GElsenkirchen (das GE ist extra in Großbuchstaben, es steht für das Gelsenkirchener Kennzeichen). Zuerst besuchte ich die Einkaufsstraße in GE-Buer. Es ist nicht die schönste Einkaufsmeile der Welt, aber es ist immer wieder schön, dort zu sein. Den Ruhrpottslang liebe ich. Langsam schlenderte ich durch die Strasse und nahm Gesprächsschnipsel auf. Drei ältere Herren philosophierten über Schalke, eine Familie sprach über das Wetter, herrlich. Viele Leute sassen an den Tischen vor den Cafes – sehen und gesehen werden auf Ruhrpottart. Ich wollte dort etwas Essen, aber der Blick auf die Uhr sagte mir, es wird Zeit in Richtung Trainingsgelände zu fahren. Es war gut, dass ich sehr zeitig los fuhr. Was ich nicht wusste: in der Arena war eine 90er Party mit vielen Livebands angesagt und der typische Samstags-Flohmarkt. Die Hölle war los! Ich ergatterte einen Parkplatz bei McDoof, also etliche Meilen weg vom Trainingsgelände. Verdammt, damit hatte ich nicht gerechnet. Im Tiefflug haute ich mir beim Mäckes etwas rein und wanderte zum Trainingsgelände vorbei an der Masse, die im 90er Jahre Outfit auf den Einlass in die Arena wartete. Pünktlich erreichte ich den Trainingsplatz und genoss das Zuschauen der Profis. Es war ein leichtes Abschlußtraining, denn morgen steht das wichtige Spiel in Hannover an …

Fotos vom Training

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.