EMTB – wie kamen wir dazu?

Immer wieder gerne erzählen wir die Geschichte, wie wir an unsere E-Mountainbikes kamen:

Im Sommer 2015 waren meine Heike und ich mit dem Wohnmobil in Füssen. Dort verbrachten wir einige Tage – mit unseren Flyer-Ebikes. Meine Frau kam auf die glorreiche Idee, eine neue Fahrradklingel für ihr Radl müsse her. Also besuchten wir den nächstmöglichen Radladen in Füssen – der Cube-Store (zur damaligen Zeit war der Laden unweit von dem Wohnmobilstellplatz). Bevor wir eine neue Klingel kauften, sah sich meine Holde die Mountainbikes an, die in dem Laden standen, da sie schon immer MTB-affin war. Ich sagte aus Spaß: wenn ein MTB, dann mit Motor. Der Inhaber des Fahrradladens bekam unser Gespräch lächelnd mit und zeigte uns unverbindlich seine E-MTBs und erklärte uns haarklein, worauf zu achten ist, etc. Wir fühlten uns in guten Händen, denn er war sehr kompetent. Wir kauften eine Fahrradklingel und vereinbarten eine Probefahrt mit einem Cube E-MTB am nächsten Tag. Der Blitz schlug bei uns ein: die Probefahrt war einfach nur geil mit den Rädern. Ich kürze die lange Story ab. Im Spätherbst des Jahres bestellten wir telefonisch beim Cube-Store Füssen unsere beiden E-MTBs mit der Bitte, die Räder im darauf folgenden Sommer bei diesem Händler abzuholen, da wir wieder im Allgäu Urlaub machen wollten. Ein paar Telefonate und Emails und der Kauf war im Sack. Als wir im Sommer 2016 am vereinbarten Termin in dem Geschäft eintrafen, standen die Cube-EMTBs schon parat. Es funktionierte alles super einfach und reibungslos. Wir haben sehr freundliche und kompetente Mitarbeiter kennengelernt – wir haben uns rundum wohl gefühlt und würden jederzeit wieder so einen Deal mit dem CUBE Store eingehen. Im Jahr 2017 werden wir wieder in Füssen ein paar Tage verbringen und haben eine verstellbare Sattelstütze inkl. Einbau geordert. Es hat wieder reibungslos funktioniert – prima Laden!

Wir können den CUBE Store Füssen wärmstens empfehlen – aber das nur am Rande als kleiner Werbeblock … 🙂

Naja, das war schon eine sehr teure Fahrradklingel. Liebe Ehemänner, lernt aus der Story und geht mit einem Scheuklappenblick einkaufen! 🙂

 

Share on Facebook
Facebook
Beitrag teilen