Ostern 2019 – Tag 3

Wir hatten eine sehr ruhige Nacht. Diese Nacht war auch nicht ganz so kalt, wie die letzte Nacht. Morgens hatten wir 7 Grad. Anschließend fuhren wir etwas planlos durch die Gegend, um uns das Umfeld anzuschauen. So richtig hatte es bei uns nicht “klick” gemacht. Es ist eine schöne Gegend,

aber nicht sehr abwechslungsreich. Nachdem wir etwas eingekauft hatten, fuhren wir einen Strandparkplatz an und kochten dort essen.

20190414_13392520190414_131949

Kurzfristig haben wir die Route umgeplant. Durch die Wettervorhersage begünstigt fuhren wir auf einen Campingplatz in der Nähe von Carcassonne. Carcassonne reizte uns schon sehr lange. Aber da wir in den letzten Südfrankreich-Urlauben an der Cote d’Azur und dem Inneren der Provence waren, ließen wir Carcassonne bis jetzt außen vor. Es war einfach zu weit, um mal eben in die Pyrenäen zu fahren.

20190414_18245620190414_18262420190414_182658

Nachdem wir uns auf dem Campingplatz einrichteten, fuhren wir nach einer kurzen Ruhephase nach Carcassonne. Das Ziel war es, die beleuchtete Burg zu fotografieren. Deswegen warteten wir, bis es Abend wurde. In Carcassonne machten wir etliche Fotos, schauten uns das Innere der Festung an. Die Fahrt hier hin hatte sich wirklich gelohnt. Carcassonne zog uns in seinen Bann.

20190414_20103020190414_20113420190414_20134220190414_20300020190414_20152920190414_20364720190414_20171620190414_20201020190414_20280020190414_22214420190414_22300620190414_22222720190414_22255220190414_22275920190414_22281620190414_22244820190414_22231020190414_222607

Wir fanden es überwältigend, vor den großen Mauern zu stehen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.